Benefiz-Galaabend Innocent.

Aus Gedenken entstandene Kunst.

Ein Benefiz-Galaabend im Gedenken an den Terroranschlag vom 2.11.2020 in Wien.

Sie standen auf Wiens Straßen für Solidarität, Nächstenliebe, die Vereinigung von Religionen und boten ein leuchtendes Zeichen der Menschlichkeit: Tausende Kerzen, Blumen und Briefe wurden an den Orten der Terroranschläge vom 2.11.2020 niedergelegt.

Das überwältigende Lichtermeer ist erloschen, doch das Gedenken bleibt erhalten.

Malerin & Bildhauerin Sabine Wiedenhofer erbat dieses Material von der Stadt Wien, ehe es entsorgt hätte werden sollen. Sie ließ Tonnen von Kerzen, Bildern und Blumen zerkleinern und fusionierte dieses Material mit Glas und Aluminium. Die daraus entstandenen Skulpturen wurden am Jahrestag des Terroranschlages von Wien, dem 2.11.2021 im Rahmen der Galanacht „Innocent“, in einer Silent Auction versteigert.

benefiz-galaabend innocent

Sabine Wiedenhofer
Sabine Wiedenhofer

press to zoom
Karl Newole, Sabine Wiedenhofer, Gerald Ganzger
Karl Newole, Sabine Wiedenhofer, Gerald Ganzger

press to zoom
Roman Schindler, Kerstin Rigger, Linda Laval, Jörg Rigger
Roman Schindler, Kerstin Rigger, Linda Laval, Jörg Rigger

press to zoom
Sabine Wiedenhofer
Sabine Wiedenhofer

press to zoom
1/44

ein abend mit stars aus film, theater und oper

Die Wiener Staatsoper stellte das musikalische Programm des Abends. Erwin Schrott sind im Rahmen dessen ebenso auftreten, wie die weltberühmte Mezzosopranistin Kate Lindsey, oder der Kinderchor der Wiener Staatsoper. Zu hören waren Werke von Franz Schubert, Richard Strauss, oder aber auch das jüdische Totengebet, das weltberühmte "Kaddisch".

Der Präsident der israelitischen Kultusgemeinde Oskar Deutsch übernahm die Schirmherrschaft der Veranstaltung und der Oberkantor der Kultusgemeinde Shmuel Barzilai brachte ein hebräisches Lied dar.

"Amnesty Botschafterin für Menschenrechte" & Schauspielerin Katja Riemann las aus eigenen Texten, der Präsident der "Aktion gegen Antisemitismus" & Schauspieler Cornelius Obonya hielt die Eröffnungsrede und TV und Bühnenstar Philipp Hochmair brachte eine Performance aus dem "Jedermann" .

Durch den Abend führten Schauspielerin und Gründerin des Vereines "Chong" Hilde Dalik und ORF Moderator und Preisträger des "Journalistenpreis IntegrationChristoph Feurstein.

Das Menü wurde von Haubenkoch Heinz Hanner kreiert.

medienberichterstattung über die "innocent gala 2021"

Medienberichterstattung in „Kurier“, „Heute“, „NEWS“„Österreich; „Kronen Zeitung“ und „Die Presse“

Alle Fotos von der "Innocent Gala" gibt es hier.

ORF Seitenblicke - 3.11.2021

ORF III - Kultur Aktuell

ORF Studio 2 - 3.11.2021

ATV - Heinzl und die vips

ORF 2 - Der Report

"Die Zeit"

die zeit - podcast

Als "Österreicherin, die man kennen muss" wurde im aktuellen Podcast der großen deutschen Zeitung "Die Zeit" über Sabine Wiedenhofer und ihr Projekt "Oktogon" berichtet.

mehr medienberichte über sabine wiedenhofer gibt es hier